Skip to content

Brücke über den Röstigraben: Open Source Verzeichnis OSS Directory neu auf französisch verfügbar

Pressemitteilung
22.05.2014

22. Mai 2014

Die Swiss Open Systems User Group /ch/open hat das Open Source Verzeichnis OSS Directory zweisprachig gemacht. Neu können alle OSS Firmen, OSS Produkte und OSS Referenzen auch auf französisch erfasst werden. Die Open Source Fördervereine aus der Romandie Groupe romand des utilisateurs/trices de GNU/Linux et de Logiciels libres GULL und Swisslinux.org sind neu Partner des OSS Directory.

Die Nutzung und kommerzielle Dienstleistung von Open Source Software ist in der Romandie stark verbreitet. In Genf setzen die Schulen voll auf Ubuntu sowie LibreOffice und der Kanton Waadt hat CAMAC für die Baugesuchsverwaltung und TENER für die Energiedatenverwaltung der Gebäude als Open Source Fachanwendungen freigegeben. Auch sind viele namhafte Open Source Anbieter schon lange in der  Westschweiz für Schweizer und ausländische Kunden tätig.

So ist es ein logischer Schritt gewesen, dass in den letzten Wochen die Swiss Open Systems User Group /ch/open in Zusammenarbeit mit den Westschweizer Open Source Fördervereinen Groupe romand des utilisateurs/trices de GNU/Linux et de Logiciels libres GULL und Swisslinux.org das OSS Directory in Richtung Zweisprachigkeit weiterentwickelt hat. Alle bestehenden 276 OSS Firmen, 374 OSS Produkte und 283 OSS Referenzen können neu auch auf französisch erfasst und dargestellt werden. Und die mehreren Hundert Mitglieder von GULL und Swisslinux.org können ab sofort zu den gleichen Bedingungen wie Kollektivmitglieder der /ch/open ihrem Firmenprofil bis zu 10 OSS Produkte und 10 OSS Referenzen hinzufügen: http://www.ossdirectory.ch/fr/

Der ehemalige waadtländer Regierungsrat François Marthaler, heute selber als Unternehmer im Open Source Bereich tätig, freut sich sehr über die neue, nationale Zusammenarbeit der Open Source Szene: „Nicht nur kann Open Source Software zu erheblichen Kosteneinsparungen bei Behörden und Firmen führen. Auch kann durch die Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region die lokale Wertschöpfung gesteigert und der Innovationsvorteil der Schweizer Informations- und Kommunikationstechnologien gestärkt werden.“

Dies ist der erste Schritt der neuen Partnerschaft zwischen GULL, Swisslinux.org und /ch/open. Geplant ist ausserdem, dass mittelfristig die gesamte www.opensource.ch Plattform auf französisch verfügbar ist.
Dazu werden noch freiwillige Redaktoren aus der Romandie für die News-Beiträge und anderen Inhalte gesucht. Lanciert wird die französischsprachige Version des OSS Directory diesen Samstag, 24. Mai 2014 in Genf im Rahmen des „Fêtons Linux“, der grössten Westschweizer Open Source Konferenz und Messeausstellung: www.fetons-linux.ch

Kontaktperson
François Marthaler
Vorstandsmitglied Swiss Open Systems User Group /ch/open
francois.marthaler@ch-open.ch
+41 79 750 75 26

Cédric Briner
Präsident der Groupe romand des utilisateurs/trices de GNU/Linux et de Logiciels libres GULL
briner@infomaniak.ch
+41 76 382 39 04

Sébastien Piguet
Präsident Swisslinux.org
sebseb01@swisslinux.org
+41 76 584 88 92

Posted in ,