Skip to content

OSS Directory integriert Firmenprofile von über hundert Mitgliedern der Open Source Business Alliance

Pressemitteilung
27.01.2014

27. Januar 2014

Das Schweizer OSS Directory expandiert in den gesamten deutschsprachigen Raum. Durch die Kooperation mit der Open Source Business Alliance konnte das Open Source Verzeichnis über hundert neue Firmeneinträge von Open Source Anbietern integrieren. Damit sind zur Zeit 257 OSS Firmen,  347 OSS Produkte und  260 OSS Referenzen erfasst. Zahlreiche weitere Erneuerungen erweitern den Funktionsumfang des Verzeichnisses. Als nächstes steht die Zweisprachigkeit mit Ausdehnung in die Romandie bevor.

In den letzten Wochen hat das Open Source Verzeichnis OSS Directory zahlreiche Neuerungen erfahren. Einerseits konnten über 100 neue Firmenprofile aus dem deutschsprachigen Raum integriert werden. Dies wurde durch die Partnerschaft zwischen der Swiss Open Systems User Group /ch/open und der in Deutschland ansässigen Open Source Business (OSB) Alliance ermöglicht. Alle Mitglieder der OSB Alliance sind nun entsprechend im OSS Directory gekennzeichnet und haben damit die Möglichkeit, wie /ch/open Mitglieder bis zu zehn OSS Produkte und zehn OSS Referenzen ihrem Profil anzufügen. Entsprechend sind sämtliche Firmenprofile auch unter der Domain www.ossdirectory.de aufzufinden.

Andererseits ist das OSS Directory durch viele funktionale Verbesserungen erweitert worden. Die wichtigste Erneuerung betrifft die Anwendungsbeispiele. Neu bündeln so genannte OSS Nutzer alle OSS Referenzen einer Behörde, Unternehmung oder anderen Organisationen. So sind beispielsweise durch die Filterung der OSS Referenzen alle eingetragenen Open Source Einsatzbeispiele der Swisscom oder der Mobiliar Versicherung ersichtlich. Sämtliche OSS Referenzen von OSS Nutzern können von diesen auch angepasst werden, egal durch welche OSS Firma die Referenz erfasst wurde.

Ausserdem sind in der Übersicht ab sofort die OSS Firmen nach Land und Ort filterbar. So können nun beispielsweise alle OSS Firmen in Zürich oder in Bern aufgelistet werden. Eine OSS Firma kann neu auch mehrere Niederlassungen eintragen. Und alle registrierten Firmen können nun bei OSS Jobs Open Source bezogene Stelleninserate aufschalten.

Die bestehenden Inhalte sollen noch besser miteinander verlinkt werden. Neu können beim Erfassen von OSS Top News, OSS Knowhow-Beiträgen und OSS Jobs die erwähnten OSS Produkte, OSS Firmen und OSS Referenzen ausgewählt werden. Damit werden nun bei den jeweiligen News, Knowhow-Artikel und Jobs die relevanten Einträge im OSS Directory angezeigt. Gleichzeitig sind bei den jeweiligen Firmen- und Produktprofilen sowie bei den Referenzen die Links zu den News- und Knowhow-Beiträgen und Jobs aufgeführt. Die OSS-Inhalte können dadurch mit den passenden OSS Directory Einträgen direkt verknüpft werden und umgekehrt die Verzeichnis-Einträge mit den OSS-Beiträgen.

Die nächste grosse Erneuerung betrifft die Mehrsprachigkeit des OSS Directory. In Zusammenarbeit mit der Groupe romand des utilisateurs/trices de GNU/Linux et de Logiciels libres GULL und Swisslinux aus der Westschweiz soll in Kürze das OSS Directory auch französischsprachig mit Firmen und Referenzen aus der Romandie erweitert werden. Eine weitere Ausdehnung ist denkbar, denn auch die Domain www.ossdirectory.com ist im Besitz der /ch/open.

Über die Open Source Business Alliance 

Die Open Source Business Alliance – kurz OSB Alliance – ist Deutschlands grösstes Netzwerk von Unternehmen und Organisationen, die Open Source Software entwickeln, darauf aufbauen oder sie anwenden. Ziel der OSB Alliance ist es, Open Source Software und andere Formen offener Zusammenarbeit erfolgreicher zu machen. Erreicht wird dies durch Informationsverbreitung, Schaffung positiver Rahmenbedingungen für Hersteller und Anwender sowie durch die aktive Vernetzung von Herstellern, Kunden und Dienstleistern. Dabei spielt insbesondere Interoperabilität zwischen verschiedenen Open Source Systemen sowie mit proprietärer Software eine wichtige Rolle. Hervorgegangen ist die OSB Alliance im Jahr 2011 aus dem Zusammenschluss von LIVE Linux-Verband und Linux Solutions Group (LiSoG). Die Open Source Business Alliance hat ihren Sitz in Stuttgart. Vorstandsvorsitzender ist Peter H. Ganten.

Über das OSS Directory

Das OSS Directory ermöglicht das einfache Auffinden von Beispielen, wo Open Source Software eingesetzt wird (OSS Referenzen), Unternehmen die Dienstleistungen für Open Source Software erbringen (OSS Firmen) und Informationen zu den einzelnen Open Source Lösungen (OSS Produkte). Der Verein Swiss Open Systems User Group /ch/open hat das OSS Directory 2004 gestartet und pflegt das Verzeichnis seit 2012 innerhalb des Open Source Portals www.opensource.ch.

Mit der Suche im OSS Directory können sowohl professioneller Support für eine bestimmte Open Source Lösung als auch konkrete Einsatzbeispiele eines Open Source Produkts im Praxis-Umfeld gefunden werden. OSS Firmen können nach letzter Aktualisierung, Titel oder Anzahl Aufrufe sortiert und OSS Produkte nach bestimmten Software-Kategorien (CMS, ERP, Datenbanken etc.) gefiltert werden. Und bei den OSS Referenzen können vorhandene Beispiele innerhalb bestimmter Sektoren (Bundesverwaltung, Finanzbranche etc.) angezeigt werden.

OSS Referenzen zeigen auf, bei welchen Unternehmen und öffentlichen Institutionen welche Open Source Lösungen eingesetzt werden. Das Ziel ist es, die grosse Vielzahl von Einsatzgebieten von Open Source Software darzustellen. Somit ist es erwünscht, dass möglichst viele OSS Referenzen erfasst werden um die breite Verwendung der jeweiligen OSS Produkten aufzuzeigen. So können sich auch Vertreter von öffentlichen Institutionen oder Firmen, die intern selber OSS Produkte einsetzen, sich als OSS Nutzer registrieren und OSS Referenzen erfassen. Wenn z.B. ein KMU oder eine öffentliche Institution mit selber installiertem Linux, PostgreSQL oder anderen OSS Produkten arbeitet, kann die Organisation dies als OSS Referenz erfassen.

OSS Firmen von Open Source Lösungen können sich kostenlos registrieren und bis zu 3 unterstützte OSS Produkte und bis zu 3 selber realisierte OSS Referenzen eintragen. Diese können jeweils mit Text, Link, Logo und verwendeten OSS Produkten ergänzt werden. /ch/open-Mitglieder können bis zu 10 OSS Produkten und bis zu 10 OSS Referenzen angeben. /ch/open-Sponsoren können ihrem Firmenprofil unbegrenzte Anzahl OSS Produkte und OSS Referenzen anfügen.

OSS Produkte können von Open Source Entwicklern registriert und aktualisiert werden. Zu jedem OSS Produkt lassen sich eine Beschreibungen, Logo, Software-Kategorie sowie Links zu weiterführenden Informationen erfassen.

Das OSS Directory kann wie bspw. durch die IT-Newsplattform inside-it.ch als iframe eingebettet werden. Dazu bedarf es lediglich die Einbindung der URL embed.ossdirectory.ch. Und auch deutschsprachig beschriebene OSS Referenzen, OSS Firmen und OSS Produkte aus anderen Ländern sind willkommen.

Kontaktperson
Dr. Matthias Stürmer
Vorstand /ch/open
matthias.stuermer@ch-open.ch
+41 76 368 81 65

Posted in ,