OBL ZUM THEMA "HILFE, DER KUNDE WILL IM NACHHINEIN EIN OPEN SOURCE PROJEKT! EIN ERFAHRUNGSBERICHT."

  • Im Frühling 2017 wurde die Lösung Ki-Tax als erste E-Government-Anwendung der Stadt Bern erfolgreich eingeführt. Mit Ki-Tax wurde der gesamte Betreuungsgutscheinprozess – von der Beantragung eines Betreuungsgutscheins durch die Gesuchsteller über die Ausstellung des Betreuungsgutscheins bis zur Zahlungsabwicklung mit den Kindertagesstätten – vollständig digitalisiert. Kurz vor der Fertigstellung der Anwendung hat der Stadtrat den Entscheid gefällt, die Software als Open Source Lösung zu veröffentlichen. Die DV Bern AG beschreibt in diesem Vortrag die internen und externen Hürden sowie die Chancen, welche dieser Entscheid mit sich brachte. Dabei werden sowohl kulturelle, organisatorische wie auch einige technische Aspekte des gesamten Open-Sourcing-Prozesses beleuchtet.
  • Der Vortrag wird von Xaver Weibel und David Bächler gehalten:
    Xaver Weibel, Bereichsleiter Web- und Standardlösungen / Mitglied der Geschäftsleitung, DV Bern AG. Als Ki-Tax Projektleiter hat Xaver den gesamten Prozess hautnah miterlebt. Daneben leitet er den Bereich der Web- und Standardlösungen und schreibt ab und zu selbst ein paar Zeilen Code.
  • David Bächler, Abteilungs- und Projektleiter, DV Bern AG. David hat von der Geschäftsleitung den Auftrag erhalten, das Thema Open Source im Projekt Ki-Tax zu begleiten und eine OSS Strategie für die DV Bern AG auszuarbeiten. Daneben arbeitet David als Projektleiter im Bereich (Online-)Steuererklärungen und programmiert ab und zu selber noch.

  • Weitere Informationen

    • Der OBL startet am Donnerstag, 24. Oktober 2019 um 11:30 Uhr im Restaurant Froh-Sinn, Münstergasse 54, 3011 Bern.
    • Mit anschliessendem Essen dauert der OBL bis ca. 13:30 Uhr. Das Essen geht auf eigene Rechnung.

     

Melden Sie sich jetzt für den OBL an