OBL ZUM THEMA "OPEN SOURCE, OPEN DATA UND BÜRGERRECHTE IM DIGITALEN RAUM: KANTONALE PRAXIS IN SACHEN STEUERBEFREIUNG WEGEN VERFOLGUNG GEMEINNÜTZIGER ZWECKE"

  • Die kantonale Praxis in Sachen Steuerbefreiung wegen Verfügung gemeinnütziger Zwecke weist Unterschiede auf, nicht zuletzt auch in Bezug auf Institutionen, die im Bereich Open Source Software, Open Data bzw. Bürgerrechte im digitalen Raum aktiv sind. Anhand von Praxisbeispielen werden die gesetzlichen Grundlagen und die Erwägungen von kantonalen Behörden dargelegt.
  • Das Refereat wird von Claudia Schreiber, dipl. Ing. ETH, lic. en droit, gehalten. Claudia Schreiber arbeitet als Rechtsanwältin in der Advokatur Schreiber in Bern. Sie ist Geschäftsführerin der Docarit GmbH und Projektleiterin Records Management und elelektronische Archivierung im Archiv für Agrargeschichte. Sie präsidiert zudem den Verein OpenOlitor, der eine Open Source Software für die regionale Vertraglandwirtschaft (Solidarische Landwirtschaft, Community supported agriculture) entwickelt. Für diesen Verein hat Claudia Schreiber bei den Steuerbehörden des Kantons Bern erfolgreich um eine Steuerbefreiung wegen Verfolgung gemeinnütziger Zwecke ersucht.

Weitere Informationen